knitting, needlework, berlin wool work
knitting, needlework, berlin wool work
Max Musterdieb
Max Musterdieb

Max Strickmuster

Hello, guten Tag, Добрый день, Καλημέρα, bom dia,أهلا & bonjour!

 

Der Musterdieb mag historische Strick- und Stickmuster, berlin wool work, alte Modezeitschriften und Musterbücher.

Es gibt einiges zu entdecken und auch genug zum "downloaden".

Ergänzend dazu entsteht auf Pinterest eine Bildersammlung, die in den letzten 2 Jahren bereits stark angewachsen ist.

Visit Musterdieb Max's profile on Pinterest.

Ein Ausflug nach Brüssel:

Mal etwas anderes:

 

Nachdem die "Spitze" bzw. "lace" immer wieder so am Rand aufgetaucht ist, könnte ich mir diese feine Handarbeit etwas detaillierter ansehen. Angefangen habe ich mit der "Königin der Spitzen", der Brüsseler Handklöppelspitze. Das Bild "Die Spitzenklöpplerin" malte Jan Vermeer um 1670, heute hängt es im Louvre in Paris.

Zunächst ein passendes youtubevideo und dann das Ergebnis einer google-Suche in Form einer pinterest-pinwand.

In Brüssel kann man auch ein Museum für Kostüm und Spitze besuchen. Es liegt in einem Altbau in der rue de la Violette 12.

Ein erstes Ergebnis:

 

Die Anfertigung von Spitze scheint sich aktuell größerer Beliebtheit zu erfreuen als ich vermutete. Es gibt Vereine, Kongresse und Kurse...

Flandern in Belgien ist offensichtlich ein richtiges Zentrum der Spitzenherstellung. Neben Brüsseler findet man dort auch Brügger und Mechelner Spitze.

In Deutschland wird vor allem im Erzgebirge und in Franken geklöppelt.

Bekannt ist die "Schneeberger Spitze".

"Klöppeln und Sticken" ist ein Teilbereich des Studienganges Textilkunst an der Fakultät für Angewandte Kunst Schneeberg.

... und bitte nicht die Übersicht verlieren...

Wenn man erstmal Strick- und Häkelspitze außer Acht lässt, kann man grob nach dem Handwerkszeug Klöppel- und Nadelspitze unterscheiden.

Ein anderer Zugang sind die Orte und Länder in denen dieses Handwerk florierte bzw. immer noch gepflegt wird, und noch ein anderer ist die stilistisch-zeitliche Zuordnung in Barock, Rokoko, klassizistisch oder modern.

... je vielfältiger die Spitze, desto vielfältiger die Klöppel...

Auf in ein Urlaubsparadies, das bekannt für seinen Wein, seine Korbflechtarbeiten und Kacheln ist und in dem auch Cristiano Ronaldo sein eigenes Museum eröffnet hat.

Bei dieser Art von Spitze werden die Muster zuerst durch ein Pergamentpapier gestichelt, sodann mittels Blaupause auf den Stoff übertragen. Mit Nadel und Faden werden die LInien und Punkte per Hand auf den Leinenstoff gestickt und abschließend die Ränder versäubert, sowie das gute Stück feucht gebügelt.

Eine in Funchal seit 1925 ansässige Manufaktur für die Anfertigung von Madeiraspitze heißt Patricio & Gouveia. Sie hat auch eine eigene facebook-Seite.

 

Diese Spitze ist nicht nur museal, sie will auch verkauft werden:

In der "Encyclopedia of Needlework", die inhaltlich der "Enzyclopädie der Weiblichen Handarbeiten" entspricht verrät uns Thérèse de Dillmont unter anderem auch die Grundlagen zum Sticken von Madeiraspitze.

Ab Seite 75 wird das Sticken von "White Embroiderie" (Weißstickerei) erläutert, darunter fällt auch die Madeira Spitze.

Ich Held in Sachen Medienkompetenz habe zum ersten Mal in meinen facebook-Briefkasten geschaut, da schlummert schon länger eine schöne Veröffentlichung zu Renaissancemustern von Helen Hough und Franciska Ruessink, vielen Dank!

Die beiden Autorinnen bitten für ihre Arbeit nur um eine Spende für einen gemeinnützigen Verein und haben noch weitere Veröffentlichungen in Aussicht gestellt.

Auf meiner Gästebuchseite habe ich einen sehr interessanten Buchtip bekommen:

Perle für Perle. Schwäbische Perlstrickerei 1810–1935, von Sabina B. Schürenberg.

Zuerst einmal vielen Dank! Auf amazon lese ich mich gerade durch das Vorwort und das Inhaltsverzeichniss. Ein wahres Schwergewicht nicht nur wegen der 3.5 kg, 796 Seiten und 1560 Abbildungen sondern aufgrund der jahrelangen Forschungsarbeit, die dahintersteht.

Das Buch "Glasperlarbeiten Taschen und Beutel" wurde 1998 von Sabina Schürenberg veröffentlicht.

Die gezeigten Arbeiten stammen alle aus dem Raum Göppingen, in dem dieses Handwerk von 1810 bis 1935 eine Blütezeit erlebte und zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor heranwuchs.

Kennt ihr Göppingen? Ich bis dato nur vom Namen. Auf jeden Fall wollte der Landkreis Abhilfe schaffen und ließ 2014 den folgenden Imagefilm produzieren:

Auf der Suche nach der Zeitschrift "Die Dame" stosse ich auf alles mögliche, zum Beispiel "Mode und Heim", ein Handarbeitsblatt im "Briesethal-Boten". Diese Blätter sind von 1902. Die Gartenstadt Briesethal liegt nördlich von Berlin bei Birkenwerder und Oranienburg.

Die Universitätsbibliothek in Greifswald hat noch mehr Exemplare von Mode und Heim, diese lagen als Beilage in der Stralsundischen Zeitung.

Der Herausgeber ist John Henry Schwerin, Berlin, Friedrichstraße 48. Von ihm stammen auch die große und die kleine Modenwelt, Frauen-Fleiss, die Illustrirte Wäschezeitung und die Kindergarderobe.

Beim Durchblättern vielen mir die vielen Eislaufkleider auf, die mußten aus praktischen Gründen kürzer sein, nämlich fußfrei.

 

Eislaufen war um 1900 anscheinend sehr modern!

Tweets von Max Musterdieb @musterdieb_eu
zeichen-0022.gif von 123gif.de

...weil es alle machen und ich kein Anwalt für Urheberrecht bin:

 

Die Nutzung und Weitergabe der hier gezeigten Bilder, Muster und Anleitungen ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

 

...und was dann noch die links auf dieser homepage betrifft:

 

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner homepage angebrachten links.

 

Ich garantiere nicht für die Fehlerfreiheit dieser Anleitungen! Falls jemand über einen Fehler stolpert, würde ich mich sehr über einen Eintrag in das Gästebuch freuen!!!

aktuell:

Historische Strick- und Stickmuster

Max Musterdieb ist immer auf der Suche nach alten Vorlagen im Internet und in Antiquariaten

Google

World Wide Web

Ich mag den Globus, er zeigt mir aus welchen Ländern die website Besuch bekommt ...

... und ihr seht gleich, was ihr für Spuren im internet hinterlasst!

zeichen-0022.gif von 123gif.de

Wenn ihr auf die entsprechenden buttons auf meiner Seite klickt können Dienste von google, facebook, twitter, pinterest etc. eure IP-Adresse erkennen und speichern. Von welcher Seite der Klick kam erkennen sie natürlich auch!