Max Musterdieb
Max Musterdieb

Max Buchregal

Mein bevorzugter Wissensspeicher ist der USB-stick, ein Regalbrett voll mit Standardbüchern und antiquarischen Vorlagen hat sich mittlerweile dennoch angesammelt.

Max Musterdieb knitting patterns - 75 birds, butterflies & beautiful beasties to knit & crochet 75 birds, butterflies & beautiful beasties to knit & crochet

75 birds, butterflies & beautiful beasties to knit & crochet

 

Ein feines Buch von Lesley Stanfield. Die Objekte sind oft größer als das Umschlagfoto vermuten läßt, mir gefallen sie alle wegen ihrer gelungenen Farben und Formen! Das Buch gibt es mittlerweile auch in einer deutschen Fassung, das erleichtert die Sache.

Knitting Patterns Book 250 ...auf chinesisch: Japanische Strickmuster

Knitting Patterns Book 250

 

Bei tichiro.net fand ich den Tipp zu diesem auf japanisch schon ewig vergriffenen Buch, das ich suchte: Diese chinesische Übersetzung gibt's bei etsy.com via air mail aus Hongkong! Danke!

Meite Muhu Mustrid Strickmuster von der Insel Muhu ...auf estnisch: Strickmuster von der Insel Muhu

Meite Muhu Mustrid

 

von Anu Kabur, Anu Pink und Mai Meriste

 

 ...auf estnisch, die englische Version war vergriffen und deswegen fällt mir eine Zusammenfassung schwer. Das sind einfach wunderschöne Muster in unglaublichen Farben.

Perlenstricken, Staucher, Stulpen, Stutzen, Monika Ständicke, Gute Anleitungen und viel Info!

Perlenstaucher, Stulpen, Stutzen

 

von Monika Ständecke



Eine wahre Fundgrube an historischen Vorlagen und Mustersätzen, nebenbei lernt man auch noch Perlenstricken.

Omas Strickgeheimnisse,Eichenseer, Grill, Krön, Höflich, Paucker, Knauer Hier findet man die alten Anleitungen von Zwetschgenkern bis Pfauenmuster

Omas Strickgeheimnisse

 

von Erika Eichenseer, Erika Grill  und Betta Krön

 

Hier gibt es 200 alte Muster, vieles von Nannette Höflich, Juliane Paucker und Anna Knauer mit großen Bildern und Strickschrift.

Der Inhalt ist übersichtlich gegliedert in:

Streifen, Leitern, Zöpfchen, Flächen, Lochflächen, Wanzen und Käfer, Blüten und  Blätter, Bäumchen und Schuppen, Kerne, Pfauenmuster, Reliefmuster sowie Ornamentmuster.



Bäuerliches Stricken 1&2 - und 3, Muster aus Bauern- und Bürgerhäusern

 

von Lisl Fanderl



Für mich ein Klassiker, prall gefüllt mit Mustern, die auch gut erklärt werden.

Diese Exemplare sind noch aus einem Antiquariat.

Inzwischen gibt es eine Neuauflage.

Das große Strickmusterbuch

 

von Lesley Stanfield und Melody Griffiths



Gut erklärt und ansprechend sortiert nach den Musterkategorien:

Muster aus rechten und linken Maschen; Zugmaschenmuster; Zopfmuster; Lochmuster; Noppen und Blätter; Jacquard- und Intarsienmuster; Außergewöhnliche Techniken; Buchstaben; Ziffern;

A Second Treasury of Knitting Patterns



von Barbara G. Walker

 

Diesen Klassiker gab's leider nur auf englisch, dennoch, den mußte ich einfach haben...; aufgeteilt ist er in 15 Kapitel:

Knit-Purl Combinations, Slip-Stitch Patterns, Slip-Stitch-Color Patterns, Fancy Color Patterns, Fancy Texture Patterns, Twist-Stitch Patterns, Cables, Cable-Stitch Patterns, Yarn-Over Patterns, Eyelets, Lace, Lace Panels and Insertions, Borders sowie Edgings.Es gibt 4 "Treasury"-Bände.

Ajour, Lace ... und ganz viele Perlen

 

von Christine Nöller

 

Das war mein Wiedereinsteigerbuch, kleine feine Sachen für die man nicht so viel Durchhaltevermögen braucht. Strickmuster mit vielen Perlen und Löchern.

Und jetzt zu den mehr antiquarischen Dingen:

Thüringer Stickmuster

 

im Kreuzstich

Thüringer Stickmuster

 

- Freie Stickerei -

Thüringer Stickmuster

 

auf Schuhen, Hosenträgern und Beuteln

Schwälmer Strickereien von Anka Becker aus dem Heimatmuseum Schwalmstadt-Ziegenhain.

Ein Heftchen über Hessenstickerei Schwalm von Th.Gombert aus dem Heimatmuseum Schwalmstadt-Ziegenhain.

Häkel- und Strickmuster der Modenwelt

1. Sammlung

hrsg. von Franz Lipperheide, Berlin, 1897

Ein Neuzugang auf den ich lange gewartet habe, das "Bead Work Book" von der Priscilla Publishing Co. aus dem Jahr 1912.

Bezogen habe ich es von einem Antiquariat in Oregon.

Es werden viele Techniken für Arbeiten mit Perlen beschrieben, Stricken, Häkeln, Weben, Sticken und Auffädeln von Ketten.

Thérése de Dillmont, Enzyklopaedie der weiblichen Handarbeiten DMC 1907 Thérése de Dillmont - Encyclopaedie der weiblichen Handarbeiten

Sie stand schon bei meiner Oma im Regal. Es gibt viele Auflagen dieses Buches, dieses hier ist 1907 gedruckt worden. Der antiquarische Wert ist durch den Plastikeinband gesunken - für meine Zwecke ist das genau das Richtige!

Die wohlerfahrene elegante Strickerin

 

von Nannette Höflich, 1.Band, Nürnberg

in der achten Auflage mit 72 Abbildungen

 

Das Inhaltsverzeichniss ist fast das Gleiche wie in der Ausgabe von 1843

Musterbuch von 102 ausgesucht schönen Strick-Muster-Touren

 

von Juliane Pauker, Augsburg, 1837

 

Das Inhaltsverzeichniss der einzelnen Muster-Touren habe ich bei Juliane Paucker/Neuestes Musterbuch eingetippt.

Alle meine Blumen

Von heidnischen Blumen in Sommer-Gittern

 

herausgegeben von Editha Fischer

 

4. Modelbuch von Rosina Helena Fürst, Nürnberg (1642 - 1709), nach der letzten Auflage von 1728 mit 50 Mustertafeln

"Neues Modelbuch, Vierdter Theil, Worinnen unterschiedlich Moedel von Gestrick-Genäh zum Abzehlen auch zum Abriß-Genäh, Creutzstück in Leinwad oder Camfas, auch zu Franzoesischem Stück, Batterleins-Arbeit in Geschnuer und Geschling, Strümpf und Handschuh zu stricken, ingleichen Flor-Genäh auch auf Caton und Leinwad zu machen zu glatt und erhobenen Caton-Stücken sehr nützlich zu gebrauchen; Inventiert von Rosina Helena Fuerstin"

Einfach wunderschön mit den Original-Blättern, die so gut bearbeitet sind, dass man sie prima lesen kann. Insgesamt gibt es 4 Modelbücher.

Alte und neue Kreuzstichmuster

herausgegeben von Elly Koch, Chur

 

Auch hier sind wunderschöne Kreuzstichmuster drin, die sich gut zum Stricken verwerten lassen

 

Ich habe die Originalseite gefunden, auf der man diese Hefte (insgesamt 8) bestellen kann. Im Moment sind sie, glaube ich, vergriffen.

 

http://www.loibl-3d.de

Überlieferte Strickmuster aus dem steirischen Ennstal

 

von Maria Erlbacher

 

Teil 1

59 Zopf- und Überkreuzmuster sowie Anleitungen zu Jacken und Strümpfen



Viele schöne Zopfmuster, die oft kopiert werden (z.B."Drahdi", "Vergessene Liab" und "Brennende Liab"). Das Überkreuzen fiel mir nicht immer leicht, vor allem, wenn es im Gesamtmuster Sinn machen soll.

 

Anweisung zur Kunststrickerei

 

von Charlotte Leander (Emma Hennings)

 

Siebentes Heft, Leipzig Ad. Lehmann

 

Ein herrlich zerfleddertes Original von  ca.1870.

Hier finden sich: 12 Spitzen-Muster; 13 Strumpfränder; Ein Damen-Handschuh von schwarzer Seide; Ein Stiefelchen für ein Kind; Eine Kindermütze; Eine Kinder-Manschette;

Leili Reimanns "Pitilised Koekirjad", leider auf russisch, das ich weder lesen noch schreiben kann, aber man braucht ja nur die charts und die dazu passenden Bildchen. Ich denke mal das ist DIE Quelle für Fans estnischer Lace-Schals.

Auch auf russisch, große Mustersammlung aus dem Jahr 1986. Hier habe ich mich noch nicht herangemacht und das Buch schmort noch im Regal. Dank meiner lausigen Russischkenntnisse kann ich noch nicht mal den Titel und die Autorin entziffern...

Muster altdeutscher Leinenstickerei

 

gesammelt von Julius Lessing

 

Erste Sammlung, 10.Auflage, Berlin, Franz Lipperheide 1897

26 Mustertafeln mit vielen Kreuzstichmustern - außerdem liegen noch zwei Th. de Dillmont Tafeln darin: Page des enfants, Planche No. 32 sowie  Album de Broderies au Point de Croix Planche No. 11

Muster altitalienischer Leinenstickerei

 

Erste Sammlung, Gesammelt und herausgegeben von Frieda Lipperheide.

Verlag von Franz Lipperheide, Berlin 1883

Sechsundfünfzig Muster auf dreißig Tafeln

 

Außerdem liegt noch ein Blatt bei:

Die Arbeitsstube. Verlag der Arbeitsstube (Eugen Twietmeyer) Leipzig, Februar 1894.

Strickfibel

 

Hier sind Strickmuster drin, die ich woanders noch nicht gesehen hatte. Das sehr volkstümelnde Vorwort überblättert man wohl besser.

Siebenbürgisch-Sächsische Leinenstickereien

 

Gesammelt und herausgegeben von Emil Sigerius

 

42 Tafeln mit einem Vorwort von Hans Wühr

Verlegt bei Hans Meschendörfer München 1961

"Die früheren Auflagen dieses Werkes erschienen bei Krafft&Drottleff, Hermannstadt"

 

Die Vorlage für Tafel 2 ist ein Kissen aus Heltau von 1678

Ich drifte momentan etwas ab Richtung Sticken:

Altberliner Stickmuster

 

von Lisbeth Wetterwald-Schäublin

 

erschienen bei rosenheimer raritäten. Das Buch besteht aus großen gut nachzuarbeitenden Musterblättern, die die Autorin in einem Antiquariat gefunden hat!

Berlin Wool Work, Samplers &  Designs

 

 von Carolyn M. Meacham

 

Stickmustervorlagen für Berlin Wool Work von 1840 bis 1890 näheres hierzu bei: www.elegantarts.com

 

...und nun hat berlin wool work bei mir auch eine eigene Seite bekommen.

Stickereien

 

von Uta-Christiane Bergemann

 

Aufbau Verlag, Berlin 2000

Europäische Stickereien vom Mittelalter bis zum Jugendstil

aus der Textilsammlung des Berliner Kunstgewerbemuseums

 

Eva Mühlbächer. - Berlin, Reimer, 1995 (Bestandskatalog)

Historische Strick- und Stickmuster

Max Musterdieb ist immer auf der Suche nach alten Vorlagen im Internet und in Antiquariaten

Ich mag den Globus, er zeigt mir aus welchen Ländern die website Besuch bekommt ...

... und ihr seht gleich, was ihr für Spuren im internet hinterlasst!

Wenn ihr auf die entsprechenden buttons auf meiner Seite klickt können Dienste von google, facebook, twitter, pinterest etc. eure IP-Adresse erkennen und speichern. Von welcher Seite der Klick kam erkennen sie natürlich auch!